Die Zahnfarbe einer Patientin wird festgestellt

Zahnaufhellung / Bleaching

Wikipedia.de schreibt: „Da der Wunsch nach „weißen“ Zähnen uralt ist, hat es auch in den wohlhabenden Schichten seit Jahrhunderten Versuche gegeben, Zähne aufzuhellen. Dabei wurden bis in die Gegenwart oft Mittel eingesetzt, die ohne Wirkung blieben, die Zähne schädigten oder wenig praktikabel waren (Urin von Mensch und Tier, Säuren, verschiedene andere Chemikalien). Heute ist man in der Lage, Zähne wirkungsvoll, praktikabel und substanzschonend aufzuhellen. Die meisten Studien zeigen: Vorausgesetzt, es werden pH-neutrale Präparate eingesetzt und diese werden sachgemäß angewendet, sind bei Zahnaufhellung keine Zahnschäden zu befürchten, und Nebenwirkungen halten sich in Grenzen.“

Und Wikipedia hat nicht unrecht! Heutzutage gibt es Möglichkeitem zur Zahnaufhellung, ohne dass Zahnschäden zu befürchten sind.

Vereinbaren Sie bitte einen Beratungstermin um ihre offenen Fragen zum Thema Bleaching zu klären!